Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Bernhard

Abfrage der Kreditkartenumsätze via Moneyplex (oder Jameica/Hibiscus)

Versuche gerade den Umstieg von Starmoney (virtuelles Windows) auf Moneyplex (oder Jameica/Hibiscus). HBCI Konten sind eingebunden und funktionieren sauber in beiden Programmen. Paypal konnte ich ebenfalls einbinden. In Starmoney konnte ich nun via eTAN plus auch das Kreditkartenkonto einbinden. Das gelingt mir, trotz dieser Vergleichsmöglichkeit, leider weder bei Moneyplex noch bei Jameica/Hibiscus. Gäbe es da sachdienliche Hinweise ihrerseits? Von den Bausparkonten fange ich gar nicht erst an, weil ich glaube das war eine Screen-Grabbing Lösung in Starmoney.

Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2017-06-12T10:53:50Z
  •  BW-Bank Mitarbeiter
  • Montag, 12.06.2017 um 12:53 Uhr

Hallo,

da wir leider bei uns im Haus nur StarMoney supporten und uns somit mit dem von Ihnen genutzten Programm nicht auskennen, würden wir Sie bitten, dass sich direkt an den Hersteller der Software wenden. Vielen Dank.

Beste Grüße
Lidia

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 weiterer Kommentar
2017-06-10T17:31:26Z
  • Samstag, 10.06.2017 um 19:31 Uhr

Kann ich einen Teil schon selbst beantworten für Moneyplex.

Bankzugang
Benutzerkennung und Kunden-ID: Beides lautet auf den Anmeldenamen wie vom Online-Banking im Browser bekannt. Online-Dienst: Internet. HBCI-Adresse https://banking-li4.s-fints-pt-li.de/fints30 und die Version auf 3 (hier lag mein Fehler, dass ich nur die Domain selbst angegeben hatte ohne Protokoll und Pfad. Erwartungshaltung von anderen Programmen ). Sicherheitsmedium keines, Sicherheitsmodus PIN/TAN.
Damit lassen sich dann die "Bankparameter aktualisieren" und es steht anstatt nur der klassischen PIN 999 auch die 930 -eTAN plus mit DP250 Medium zur Verfügung.

Für das Konto selbst
Kontoart: Kreditkartenkonto, BLZ, Online abrufen und die Kartennummer als Kontonummer (nicht vom Fragezeichen, das nur die Nichtüberprüfbarkeit bemängelt irritieren lassen) und den gerade angelegten Bankzugang. Sonst alle Felder leer.

Damit lassen sich die Umsätze holen. Hab nur noch eine "teilweise erfolgreich" Meldung (TAN-Generator/Liste anzeigen Bestand, Status: nicht erfolgreich). Kann es ja vermutlich auch nicht sein.
Mal sehen, ob ich den passenden Haken noch finde, dass das auch verschwindet.

In Jameica/Hibiscus bin ich leider noch nicht weiter. Bankzugang zusätzlich mit PIN/TAN läßt sich anlegen, aber automatisch werden nur die schon vorhandenen Konten erkannt (Giro, Park/Ride).
Neues Konto anlegen scheitert daran, dass die Kontonummer nur max 10 Stellen haben darf und deshalb die kreditkartennummer nicht aufnehmen kann.

Richtige Antwort
2017-06-12T10:53:50Z
  •  BW-Bank Mitarbeiter
  • Montag, 12.06.2017 um 12:53 Uhr

Hallo,

da wir leider bei uns im Haus nur StarMoney supporten und uns somit mit dem von Ihnen genutzten Programm nicht auskennen, würden wir Sie bitten, dass sich direkt an den Hersteller der Software wenden. Vielen Dank.

Beste Grüße
Lidia

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?