Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Mechler

Depotabfrage wurde nicht bzw. mit Problemen migriert.

Bei der Abfrage werden aus der Depotabfrage heraus mehrere "HBCI-mit PIN/TAN-chipTAN" manuell zu signierende Aufträge erzeugt (im Gegensatz zu Standard=HBCI-Chipkarte).
Dieser Effekt kommt erst nach ihrer Umstellung, also ab Dienstag, 18.04.17 zustande.
Bitte dringend um Abhilfe.
.
Speichern Abbrechen
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 Kommentare
2017-04-27T14:43:17Z
  • Donnerstag, 27.04.2017 um 16:43 Uhr
Hallo,

bitte entschuldigen Sie die verspätete Rückmeldung.

Bitte löschen Sie (sofern noch vorhanden) die Aufträge aus dem Ausgangskorb.

In StarMoney können einem Konto mehrere Sicherheitsmedien zugeordnet werden.
Bitte führen Sie in der Kontenliste ein Doppelklick auf Ihr Depot durch.
Gibt es hier Reiter mit Namen "HBCI mit PIN/TAN" und/oder "HBCI mit Chipkarte"?

Da Sie den Depotbestand über Chipkarte abrufen wollen, müsste im Reiter "HBCI mit Chipkarte" vor der Option "Dieses Sicherheitsmedium bevorzugen" ein Häckchen gesetzt sein. Können Sie dieses setzen?

Sofern Sie HBCI mit PIN/TAN nicht nutzen wollen, können Sie dieses Sicherheitsmedium löschen indem Sie auf den Reiter klicken und den Entfernen Button betätigen.

Sollte das Sicherheitsmedium HBCI mit Chipkarte beim Depot fehlen führen Sie bitte den Kontoeinrichtungsassistenten über Neu / Neues Konto aus und wählen in Schritt 2 das Sicherheitsmedium "HBCI-Chipkarte" aus.

Wird Ihnen im letzten Schritt das Depot angezeigt?
Bitte überprüfen Sie vor dem Fertigstellen auch noch die Kontoart.


Freundliche Grüße
Kathrin Dembek
BW-Bank Service-Center
2017-04-27T21:20:00Z
  • Donnerstag, 27.04.2017 um 23:20 Uhr
Hallo Frau Dembek,
vielen Dank für Ihre Antwort, die sicherlich aufgrund der Umstellung aus Kapazitätsgründen etwas später als üblich erfolgte. Ihre Antwort ist größtenteils richtig; obwohl das "Häkchen" gesetzt war, ist Starmoney offensichtlich wg. der dreifach vorhandenen Zugangsmöglichkeiten etwas ins Straucheln geraten. Ein Kollege von Ihnen hat mir am heutigen Morgen per Teamviewer die richtige Vorgehensweise aufgezeigt, seither funktioniert die Abfrage wieder wie gewohnt vor dem 18.04.d.J.

Mit freunlichem Gruß

Wolfgang Mechler