Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Andreas Geiger

HBCI Fehler

Beim Abruf des Finanzstatus wurde ein Teil meiner Konten auf die neue Nummer umgestellt ein Teil evtl. nicht. Jedenfalls erhalte ich beim 2 Teil (Abruf des Status meines Depots) nach Eingabe des PIN's die Meldung Benutzerkennung : ........ 3938: Ihr Zugang ist vorläufug gesperrt Bitte Pin Sperre aufheben 9050: Die Nachricht enthält Fehler 9000: Antwortnachricht des Verarbeitungssystems nicht interpretierbar. Was kann ich machen um die Pin Sperre aufzuheben und das der Abruf auf das Depot funktioniert?

Speichern Abbrechen
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 Kommentare
2017-04-27T12:37:46Z
  • Donnerstag, 27.04.2017 um 14:37 Uhr

Hallo Herr Geiger,

bitte prüfen Sie bei den verbleibenden Konten nochmal im Detail, ob bei allen Konten die neuen Zugangsdaten hinterlegt sind.

Ihre Fehlermeldung deutet darauf hin, dass sie die verbleibenden Konten mit alten Zugangsdaten abfragen.

Freundliche Grüße

Kathrin Dembek

BW-Bank Service-Center

2017-04-28T08:41:01Z
  • Freitag, 28.04.2017 um 10:41 Uhr

Hallo Frau Dembek,

Wenn ich über den Migrationsassistent gehe bekomme ich sowohl die bereits migrierte Nummer (z.B. 123456) angezeigt als auch die alte vom Depot (z.B. 1111111). Wenn ich aber die Depotnummer (1111111) auswähle und dort die neue Nummer (123456) angebe bekomme ich Anmeldung fehlgeschlagen.
Wenn ich im Internet auf ihrer Homepage um den neuen Anmeldename ermitteln möchte und die Depotnummer (1111111) angebe, dann bekomme ich als Anmeldenummer für die neue Internetfiliale die Anzeige 123456.

Wenn ich mir meine Konten nicht über die APP sondern über das Internet anzeigen lasse und hier auf das Depot gehe, dann bekomme ich hier die Meldung, dass ich auf das Direkt Brokerage weitergeleitet werden. Kann es sein, dass hier das Problem liegt, dass der Abruf des Depots über einen anderen Weg / anderes Passwort funktioniert und das in der APP nicht funktioniert?

Viele Grüsse

Andreas Geiger

2017-04-28T09:21:33Z
  • Freitag, 28.04.2017 um 11:21 Uhr

Hallo Herr Geiger,

bitte versuchen Sie, das Depot aus der App zu löschen und es dann als neues Konto mit dem neuen Anmeldenamen hinzuzufügen.

Sie haben recht, das Direktbrokerage ist jetzt eine separate Anwendung. Das dürfte aber keinen Einfluss auf die Abfrage des Depotbestands in der App haben.

Beste Grüße

Kathrin Dembek

BW-Bank Service-Center

2017-04-28T09:29:24Z
  • Freitag, 28.04.2017 um 11:29 Uhr

Hallo Frau  Dembek,

ich habe die Depots aus der App gelöscht. (Im Finanzstatus auf Bearbeiten und dann auf das - Zeichen und gelöscht).  Habe mich abgemeldet, die App auf dem Iphone beendet und anschliessend neu gestartet. Beim Aktualisieren des Finanzstatus (in der ich nicht die Depots sehe) fragt mich die APP wieder nach dem PIN Code für das Depot und ich bekomme immer noch den gleichen Fehler wie zu Beginn.

2017-05-02T08:54:43Z
  • Dienstag, 02.05.2017 um 10:54 Uhr

Hallo Herr Geiger,

dann ist die Benutzerkennung vom Depot bei einem Ihrer anderen Konten hinterlegt.

Bitte versuchen Sie, noch einmal den Migrationsassitenten (Einstellungen > Migrationsassistent) zu durchlaufen. Vermutlich bekommen Sie dort ebenfalls die Depotnummer als Anmeldename angezeigt.

Hinterlegen Sie noch noch einmal Ihren neuen Anmeldenamen und versuchen Sie einen Kontenrundruf.

Freundliche Grüße

Kathrin Dembek

BW-Bank Service-Center

2017-05-02T09:16:21Z
  • Dienstag, 02.05.2017 um 11:16 Uhr

Hallo Frau Dembek,
die Lösung mit dem Migrationsassistent hat nicht funktioniert.
Es sieht so aus, als ob der Migrationsassistent nur für ein Konto funktioniert
Ich habe jetzt die App komplett von Iphone/Ipad gelöscht, neu installiert und bin der Konfiguration gefolgt. 
Jetzt habe ich wieder alle meine Konten im Überblick und bei der Aktualisierung des Finanzstatus werde ich auch nur einmal nach dem PIN gefragt.

Vielen Dank
Andreas Geiger