Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Dr. Dietmar Jahn

HBCI mit PIN/TAN optisch

Bietet die BW-Bank das HBCI mit PIN/TAN optisch an, wie z.B. bei der apo-Bank - Smart TAN optic HHD 1,4 (972) - oder bei der Postbank - Chip TAN optisch HHD 1,4 (912) - oder bei der KSK LB - Chip TAN optisch (911)? Wenn nein, warum nicht? Ist dies seitens BW-Bank geplant?
Um die Chipkarte der BW-Bank zu nutzen, muss ich extra ein neues Lesegerät anschaffen. Bei den o.a. Banken kann ich das selbe Lesegerät verwenden!
Die Eingabe der 10stelligen Empfängerkontonummer beim bisherigen TAN-Generator ist sehr mühsam, umständlich und fehlerträchtig!😟
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2017-04-24T16:28:03Z
  • Montag, 24.04.2017 um 18:28 Uhr

Hallo Dr. Jahn,

die BW-Bank unterstützt lediglich folgende Verfahren:

  • Das eTAN Plus-Verfahren mit dem bekannten blauen TAN-Generator, den unsere Kunden kostenlos erhalten.
  • Das HBCI-Banking mit Chipkarte und Lesegerät. Unterstützte Chipkarten-Lesegeräte und vergünstigte HBCI-Software finden Sie in unserem Partnershop von Reiner SCT: https://www.chipkartenleser-shop.de/shop/bw-bank/

Freundliche Grüße

Ralf Hofbauer

BW-Bank Service-Center

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen