Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
anke Kik-Jousse

Kontodaten

Wenn eine Person die Kontonr. und die Prüfziffer besitzt und dieser Geld vom Girokonto abbucht, ist es möglich diese Abbuchungen zurückzubuchen?
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2017-05-04T18:11:55Z
  • Donnerstag, 04.05.2017 um 20:11 Uhr
Einer SEPA-Lastschrift kann innerhalb von 8 Wochen widersprochen werden. Dazu am besten Kontakt mit dem/der Berater/in aufnehmen. Erfolgte eine unberechtigte Lastschrift verlängert sich die Frist sogar auf 13 Monate.

 
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 weitere Kommentare
2017-05-04T17:58:42Z
  • Donnerstag, 04.05.2017 um 19:58 Uhr
welche prüfziffer meinen sie denn?
Richtige Antwort
2017-05-04T18:11:55Z
  • Donnerstag, 04.05.2017 um 20:11 Uhr
Einer SEPA-Lastschrift kann innerhalb von 8 Wochen widersprochen werden. Dazu am besten Kontakt mit dem/der Berater/in aufnehmen. Erfolgte eine unberechtigte Lastschrift verlängert sich die Frist sogar auf 13 Monate.

 
2017-05-04T18:16:03Z
  • Donnerstag, 04.05.2017 um 20:16 Uhr
ich weiss nicht, ob das gemeint ist, prüfziffer kenne ich nur von der kreditkarte und da kann der widerspruch deutlich komplizierter sein
2017-05-04T18:35:08Z
  • Donnerstag, 04.05.2017 um 20:35 Uhr
Oha, könnte natürlich auch so gemeint sein ... Habe den Begriff Prüfziffer reflexartig mit der 2-stelligen IBAN-Prüfziffer verdrahtet

2017-05-04T20:44:45Z
  • Donnerstag, 04.05.2017 um 22:44 Uhr
Ich hatte mal eine fehlerhafte doppelte Belastung auf der Kreditkarte. Hab ich bei der Hotline reklamiert. Rückbuchung war kein Problem. Hat paar Tage gedauert.
2017-05-05T06:52:15Z
  • Freitag, 05.05.2017 um 08:52 Uhr

Hallo Frau Kik-Jousse, 
ich denke mal, es handelt sich bei Ihrer Frage um eine Abbuchung per Lastschrift. 
Da ist die Antwort des Users Karl die richtige - Sie können einer SEPA-Lastschrift in jedem Fall 8 Wochen nach Belastungsdatum widersprechen.
Entweder Sie gehen auf Ihrer Filiale vorbei oder Sie schreiben uns eine Nachricht über das Elektronische Postfach der Internetfiliale www.bw-bank.de nach dem Login über "Online-Banking > Postfach > Nachricht verfassen" . Bitte geben Sie dann genau an, welche Buchung Sie wegen Widerspruch zurückgeben wollen.

Freundliche Grüße
Peter Nikolaus
BW-Bank Service-Center