Wir, als Ihre BW-Bank, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Durch Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in  „Erklärung zum Datenschutz“  widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Einstellungen anpassen
Zustimmen
Gelöschter Nutzer

Neue Online TAN Verfahren

Benötigt das Mobilgerät für die Nutzung des Push-TAN-Verfahrens eine SIM-Karte?

Falls ja, werde ich dieses Verfahren nicht nutzen.


Funktioniert das Gerät beim chipTAN-QR auch ohne eine Scanfunktion? 

Ich habe ein ähnliches Gerät von einer anderen Bank, welches bei einem Großteil von Displays nicht funktioniert. Falls dies nicht möglich ist werde ich das Onlinebanking der BW-Bank nicht mehr nutzen und somit definitiv mein Konto auflösen.

Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2019-04-03T14:55:12Z
  • Mittwoch, 03.04.2019 um 16:55 Uhr
Es freut uns, dass Sie sich mit unseren TAN-Verfahren auseinandersetzen.

Sie können das pushTAN-Verfahren auch ohne SIM-Karte nutzen. Diese benötigen Sie nur, um den Link für die Registrierung per SMS zu erhalten. In Ihrem Fall können wir die Registierungsdaten aber auch gerne per Post verschicken, sodass der Einsatz einer SIM-Karte vollständig entfällt.

Ja, das ist möglich. Die BW-Bank bietet neben chipTAN-QR auch chipTAN manuell an.
TAN-Generatoren für chipTAN manuell können ebenfalls für unser Online-Banking genutzt werden. Die Bedienung hierbei ist jedoch unkomfortabel, da im manuellen Modus zur TAN-Erzeugung immer der Startcode, die letzten 10 Stellen der IBAN und der Betrag eingegeben werden müssen.

Weitere Infos zu unseren TAN-Verfahren finden Sie auch auf unseren Informationsseiten in der Internetfiliale:
pushTAN
chipTAN-QR

Viele Grüße
Sybille
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 Kommentare
2019-04-03T15:06:10Z
  • Mittwoch, 03.04.2019 um 17:06 Uhr

Danke für die schnelle Antwort. Ich werde dann zukünftig ein ansonsten nicht mehr genutztes Smartphone als TAN-Generator nutzen.


Persönlich finde ich das bisherige chipTAN manuell deutlich komfortabler und schneller als das chipTAN-QR, aber das ist nur subjektiv.