Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung helfen Sie uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Tilman Wanner
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 10:22 Uhr

Neue PIN für neue HBCI-Chipkarte funktioniert nicht

Ich möchte die neue HBCI-Chipkarte mit der neu zugesandten 5-stelligen "Transport-PIN" freischalten und dann den Homebankingkontakt neu synchronisieren (über Windows Systemsteuerung - Administrator für Hombanking-Kontakte, verwende den ReinertSCT Kartenleser, hat bislang gut funktioniert). Habe die neue PIN 2 Mal eigegeben (sicher korrekt abgelesen und eingegeben), es kam jeweils die Fehlermeldung "PIN ungültig". Jetzt habe ich noch einen Versuch, bevor die Karte unwiderruflich gesperrt wird und möchte jetzt alles richtig machen. Welche Fehlerquellen gibt es? Was habe ich falsch gemacht? BW-Bank Hotline kann nicht helfen bzw. ist überlastet. HBCI-Version schon auf 3.0 geändert. Screenshot: https://www.dropbox.com/s/kt91hnk9dnlvwhx/Screenshot%202017-04-19%2010.19.41.png?dl=0

Speichern Abbrechen
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 Kommentare
2017-04-19T08:47:48Z
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 10:47 Uhr
Das selbe Problem habe ich auch. Meine Karte ist jetzt nach 3 "Falscheingaben" gesperrt
2017-04-19T09:08:37Z
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 11:08 Uhr
as Problem hatte ich auch. Wenn StarMoney das 1. Mal nach der Karte und der PIN fragt, darf man nur die alte Karte mit der alten PIN verwenden! (Abfrage in StarMoney schlecht gemacht!)
Die PIN wieder entsperren geht dann über das neue Online-Banking im Bereich "Services". Das funktioniert!  Grüßle V. Hornung
Wenn ihr danach die Umstellung schafft, bekommt ihr vielleicht als nächstes auch mein derzeitiges Problem: Depotbestandsabfrage  läuft auf Fehler, da Star Money ständig versucht wird, eine merkwürdige Fondssparplan-Abfrage durchzuführen und das auch noch mit der falschen Chipkarte
2017-04-19T11:29:47Z
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 13:29 Uhr

Hallo Herr Wanner,


die PIN, die Sie zu Ihrer neuen HBCI-Chipkarte erhalten haben, ist bereits die endgültige PIN. Sie dürfen den "Transportstatus der PIN" nicht aufheben oder versuchen die PIN zu ändern.

Um die neue HBCI-Chipkarte erfolgreich einzurichten, müssen Sie, je nach eingesetztem HBCI-Programm unterschiedlich vorgehen:

Bei StarMoney legen Sie bitte die neue Karte als "Neues Legitimations-Medium" an.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Rufen Sie über das Menü den Menüpunkt "Neu" auf und klicken Sie auf "Neues Konto".
  • Wählen Sie "HBCI-Chipkarte" aus.
  • Führen Sie die Einrichtungs-Schritte durch.
  • Die neue Chipkarte, die Sie von uns erhalten haben, ist blank. Dies bedeutet, dass Sie den Hinweis "Es wurde keine Bankverbindung gefunden. Wollen Sie diese nun anlegen?" mit "JA" bestätigen.
  • Im nächsten Schritt werden Sie aufgefordert, Ihre neue Benutzerkennung einzutragen.
  • Am Ende der Einrichtung werden Sie den Hinweis erhalten, dass die Zugangsdaten angepasst wurden. Haben Sie noch nicht alle Ihre Konten in Ihrer Software eingerichtet, so können Sie diese in diesem Schritt noch hinzufügen.

Bei Programmen wie windata, quicken, wiso mein Geld oder Lexware löschen Sie bitte Ihre bisherige Karte und legen dann im Anschluss daran die neue Karte als "Neuen Kontakt" an

Hier finden Sie die neuen Zugangsdaten zum HBCI-Banking.


Wenn Sie Ihre neue HBCI-Karte gesperrt haben, benötigen Sie eine neue. Bitte schreiben Sie uns hierfür eine Nachricht aus dem Online-Banking unter Online-Banking > Postfach > Nachricht verfassen oder wenden Sie sich an eine BW-Bank Filiale.


Mit freundlichen Grüßen

Kathrin Dembek

BW-Bank Service-Center

2017-04-20T08:03:20Z
  • Donnerstag, 20.04.2017 um 10:03 Uhr
Vielen Dank, das war tatsächlich das Problem: ich musste erst den alten Homebankingkontakt löschen und diesen neu anlegen. Die PIN-Eingabe hat geklappt, jetzt scheitere ich an der Synchronisation, welche seitens der Bank wiederholt abgebrochen wurde.
Screenshot:
https://www.dropbox.com/s/3s0gnss2u9h9c02/Screenshot%202017-04-20%2010.00.03.png?dl=0
Wie geht's jetzt weiter?
mfG,
T. Wanner
2017-04-20T08:24:07Z
  • Donnerstag, 20.04.2017 um 10:24 Uhr
Ergänzung: Fehlermeldung: https://www.dropbox.com/s/3s0gnss2u9h9c02/Screenshot%202017-04-20%2010.00.03.png?dl=0

Fehlerreport DDBAC Version: 5.3.52

----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:16]
CMD '20130080' Le '00'
SAD 2 DAD 1:
SAD 1 DAD 2
RESP(3) '800105' SW '90 00'
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:16]
CBACCardTerminal::RequestICC(6082296)
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:16]
CMD '20110100' Le '00'
SAD 2 DAD 1:
SAD 1 DAD 2
SW '90 01'
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:17]
CMD '00A4040C' Lc '09' 'D27600002548420200'
SAD 2 DAD 0:
SAD 0 DAD 2
SW '90 00'
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:17]
CMD '00B201D4' Le '58'
SAD 2 DAD 0:
SAD 0 DAD 2
RESP(88) '4C616E64657362616E6B20426164656E2D57FC7260050101023136302E34342E37322E3931202020202020202020202020202020200000323830353034393438363532332020202020202020202020202020202020202020' SW '90 00'
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:17]
CMD '20180100' Lc '11' '520F0007002000810825FFFFFFFFFFFFFF'
SAD 2 DAD 1:
SAD 0 DAD 2
SW '90 00'
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:27]
CMD '00B201CC' Le '00'
SAD 2 DAD 0:
SAD 0 DAD 2
RESP(24) '6725610062100052305D2112170101028045555201580006' SW '90 00'
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:27]
CMD 'B0EE8002' Le '00'
SAD 2 DAD 0:
SAD 0 DAD 2
RESP(1) '01' SW '90 00'
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:27]
CMD 'B0EE8003' Le '00'
SAD 2 DAD 0:
SAD 0 DAD 2
RESP(1) '01' SW '90 00'
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:27]
CMD '00B201E4' Le '02'
SAD 2 DAD 0:
SAD 0 DAD 2
RESP(2) '0004' SW '90 00'
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:27]
CMD '00DC01DC' Lc '0C' '8EA6B8ABD6A8B645E8C0B32D'
SAD 2 DAD 0:
SAD 0 DAD 2
SW '90 00'
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:27]
CMD '08B201DC' Lc '11' 'BA0CB40A8708E17BB8DFFABF1C71960100' Le '00'
SAD 2 DAD 0:
SAD 0 DAD 2
RESP(24) '810C8EA6B8ABD6A8B645E8C0B32D8E08E0059206FEDA0882' SW '90 00'
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:27]
CMD '00DC01E4' Lc '02' '0005'
SAD 2 DAD 0:
SAD 0 DAD 2
SW '90 00'
----------------[DDBAC,1684,20.04.2017 10:21:27]
HNSHK:2:4+DDV:1+2+2/rundll32+1+1+1:@24H@6725610062100052305D2112170101028045555201580006+4+1:20170420:102127+1:999:1+6:1:999+280:60050101:5049486523:S:2:1'
HKIDN:3:2+280:60050101+5049486523+0+0'
HKVVB:4:3+0+0+1+DDBAC/rundll32+5352'
HNSHA:5:2+2/rundll32+@8H@E0059206FEDA0882'
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:27]
CMD '00880083' Lc '08' 'CD731A0713131302' Le '08'
SAD 2 DAD 0:
SAD 0 DAD 2
RESP(8) '1242EEC3739997D1' SW '90 00'
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:27]
CMD '00880083' Lc '08' 'BAE923F4A7ADDAA4' Le '08'
SAD 2 DAD 0:
SAD 0 DAD 2
RESP(8) 'D328C1AB99814648' SW '90 00'
----------------[DDBAC,1684,20.04.2017 10:21:27]
HNHBK:1:3+000000000436+300+0+1'
HNVSK:998:3+DDV:1+4+1+1:@24H@6725610062100052305D2112170101028045555201580006+1:20170420:102127+2:2:13:@16H@1242EEC3739997D1D328C1AB99814648:5:1+280:60050101:5049486523:V:3:1+0'
HNVSD:999:1+@240H@A333AA6D93679195894C1879322E7D063B5DCD9ACE827250E8E09FEA27CE2E60AAE9281BD760CB7444B18BE07A228E8CA5700DFC0FB05D4B174F44120FD4CC5A3A29C85404FB6258FE5D7FF1BDF263A6FAA3E5F3FC1A2C0357A7245408DE41A24E7027A368CEFE6F47CEE1A0046D84E2A9D1026697FCB4FAD5C7AF0202D26EC3B961DA2FFB1079F001DB2E3E4AA4BE9E210F7D827B3794C85EA71BBD8B32E32DE04EADFD79F7AB0B9A80FDAE647133CBE282E909A85DDF3D75F2E1CCBADBE7231BD0C516327B9A2394C4E93F62BB9E4064B34131467EDB2E96981E4C9CF51FA8662679B2F190F3EBCC54CE05ACB629A6'
HNHBS:6:1+1'
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:27]
Connecting to IP: 160.44.72.91 Port: 3000
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:27]
Sending request to: 160.44.72.91 Port: 3000
----------------[rundll32,1684,20/04/2017 10:21:27]
Internetverbindung: 160.44.72.91:3000
Fehlercode von TCP/IP: 'Connection Lost' 10053.

Fehlertext von Windows: 'Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuert
durch den Hostcomputer abgebrochen.'

Die Datenverbindung wurde vom HBCI Banksystem unterbrochen. Der HBCI Dialog wurde abgebrochen.

Internetverbindung: 160.44.72.91:3000
Fehlercode von TCP/IP: 'Connection Lost' 10053.

Fehlertext von Windows: 'Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuert
durch den Hostcomputer abgebrochen.'
2017-04-20T13:07:41Z
  • Donnerstag, 20.04.2017 um 15:07 Uhr
Bin einen Schritt weitergekommen, habe jetzt die von der BW-Bank und von der Lexware-Anleitung angegebene Kommunikationsadresse /URL: https://banking-li4.s-fints-pt-li.de/ eingegeben. Diese ist offensichtlich nicht korrekt. Den Tip der BW-Bank Hotline, mich an die Lexware-Hotline zu wenden, halte ich für unfair, da die BW-Bank mir ihre eigene korrekte Internatadresse zur Verfügung stellen sollte.
Bitte um weitere Hilfe!!!!!!!
2017-04-20T13:21:53Z
  • Donnerstag, 20.04.2017 um 15:21 Uhr
Juhuuuu - es klappt! Der entscheidende Tipp kam aus einem Lexwareforum:

Trage mal die Kommunikationsadresse https://banking-li4.s-fints-pt-li.de in der Systemsteuerung --> Homebankingkontakte ohne "https" ein, also nur banking-li4.s-fints-pt-li.de

Hat bei mir gleich funktioniert. Armutszeugnis für die BW-Bank-Hotline bzw. Unterstützung!!!! Das einzig ätzende ist jetz noch, daß der Kartenleser jetzt jedesmal die Pin wissen will. Weiss jemand Abhilfe (Reinert SCT)?