Wir, als Ihre BW-Bank, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Durch Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in  „Erklärung zum Datenschutz“  widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Einstellungen anpassen
Zustimmen
Gelöschter Nutzer

onlinebrokerage

was heißt vorgemerkt bis ... im Orderbuch,
kann sich der geordete Kurs bis zu diesem Datum ändern?

D. Gu
Speichern Abbrechen
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 Kommentare
2019-06-08T10:20:43Z
  •  BW-Bank Mitarbeiter
  • Samstag, 08.06.2019 um 12:20 Uhr
Hallo Herr Guschauski,

der Hinweis - vorgemerkt bis - im Orderbuch bezieht sich auf die Gültigkeit Ihres Auftrages. Bei der Erfassung Ihres Auftrages bestimmen Sie selbst, wie lange dieser vorgemerkt, also gültig bleiben soll.

Der Kurs der Wertpapiere ändert sich während einer laufenden Börsensitzung in der Regel ständig. Sie können jedoch Ihre Order mit einem Limit versehen. Damit stellen Sie sicher, dass Sie bei einem Kauf maximal den Kurs, welchen Sie als Limit eingegeben haben bezahlen, bzw. bei einem Verkauf mindestens den Kurs erhalten, den Sie vorgegeben haben.

Sobald Ihr Auftrag ausgeführt ist, sehen Sie dies im Orderbuch unter - Ausgeführt - mit dem entsprechenden Ausführungskurs.

Viele Grüße
Marc
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-06-08T10:35:39Z
  • Samstag, 08.06.2019 um 12:35 Uhr
Hallo Marc,

bei außerbörslicher Order kann der vorgemerkte Termin nicht geändert werden.
Es bleibt meine Frage.

Gruß
D. Gu

2019-06-08T11:21:33Z
  •  BW-Bank Mitarbeiter
  • Samstag, 08.06.2019 um 13:21 Uhr

Hallo,


bei Erteilung einer außerbörslichen Order, wie es z.B. beim Kauf oder Verkauf von Investmentfondsanteilen üblich ist gilt folgendes:

Die Abrechnung erfolgt i.d.R. zum taggleich festgestellten Preis, falls die Order am Vormittag erfasst wurde. Für Orders, welche am Nachmittag erfasst wurden, wird i.d.R. der Preis des darauffolgenden Börsentages abgerechnet.

Die Gültigkeit ist daher automatisch vorbelegt und kann nicht verändert werden.


Grüße

Marc

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-06-08T13:42:36Z
  • Samstag, 08.06.2019 um 15:42 Uhr
Hallo,

Ich habe habe z.B. am 7.6. eine außerbörsliche Order erteilt und als vorgemerkt wurde der 26.6. angegeben (nicht änderbar).
Was ist jetzt gültig.

Gruß
D. Gu
2019-06-11T07:14:13Z
  •  BW-Bank Mitarbeiter
  • Dienstag, 11.06.2019 um 09:14 Uhr
Guten Morgen,

wir schauen uns Ihre Order gerne genau an.

Könnten Sie uns über das Kontaktformular Ihre Daten mit der Ordernummer mitteilen, dann setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Viele Grüße
Marc
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?