Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Wolfram Hesse

PIN Sperre aufheben

Meine Zugangsdaten sind ok. Trotzdem erhalte ich keine Kontowerte, sondern einen Abbruch mit dem Vermerk "PIN Sperre aufheben" Aber wie. Ich arbeite mit Quicken , aber in der im Internet verfügbaren Anleitung von LEXWARE finde ich auch keine Lösung. Die von Ihnen empfohlene Neu-Eröffnung eines Kontos hat nicht zum Erfolg geführt, da ich keine Eingabe für den neuen Anmeldenamen finde. Ich hänge echt in den Seilen. Gruß Wolfram Hesse

Speichern Abbrechen
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 Kommentare
2017-05-02T10:15:02Z
  • Dienstag, 02.05.2017 um 12:15 Uhr
Hallo Herr Hesse,

wenn Sie Sich unter https://www.bw-bank.de/ mit Ihrem neuen Anmeldenamen anmelden können, dann sind Sie nicht gesperrt.

Der o.g. Fehler tritt häufig auf, wenn in der Banking-Software als Anmeldename noch die Kontonummer verwendet wird. (Oder der Anmeldename im Online-Banking geändert wurde, nicht jedoch in der Banking-Software.)

Rufen Sie bitte in der Systemsteuerung den Punkt "Homebanking Administrator" (früher "Homebanking Kontakte") auf.

Sofern dort für die BW-Bank mehrere Kontakte hinterlegt sind, können Sie den alten Kontakt löschen. Einen alten Kontakt erkennen Sie z.B. daran, das bei der Benutzerkennung die Kontonummer anstelle des Anmeldenamens eingetragen ist. Den alten Kontakt können Sie auch erkennen, wenn Sie ihn anklicken und auf "Bearbeiten" und "Internet Verbindung ändern" gehen. Wird hier die alte Internet-Adresse https://hbci.bw-bank.de/ angezeigt kann der Kontakt gelöscht werden.

Wenn Sie bei dem Kontakt mit der neuen Internet-Adresse https://banking-li4.s-fints-pt-li.de/fints30 ausversehen eine falsche Benutzerkennung angegeben haben können Sie diese korrigieren. Klicken Sie hierzu den Kontakt an und wählen "Bearbeiten" und "Name/Kennung ändern". Im Feld "Kontonummer" geben Sie den neuen Anmeldenamen ein.

Wenn Sie dies überprüft haben führen Sie bitte noch eine Synchronisation des neuen Kontaktes durch. Kommt es hierbei zu einem Fehler? Falls nicht, müssen Sie in Ihrem Lexware Produkt nur noch den Zugang umstellen, wie in der Anleitung auf Seite 7 beschrieben.


Freundliche Grüße
Kathrin Dembek
BW-Bank Service-Center
2017-05-03T09:19:17Z
  • Mittwoch, 03.05.2017 um 11:19 Uhr
Danke für die hilfreichen und verständlichen Informationen.Leider endet mein Erfolgserlebnis bei Ihrem Satz : Kommt es hierbei zu einem Fehler? Der tritt nämlich ein. Sie geben nur eine Antwort auf wenn nicht, was ist wenn doch bei mir wieder "PIN Sperre aufheben" kommt. Vielleicht wissen Sie auch dazu noch eine Lösung. Danke jedenfalls für Ihre Mühe und Ihren gute Arbeit in einer Umstellungszeit die Ihnen und Ihren Kollegen sicherlich viele Schwierigkeiten bereitet haben.
Wolfram Hesse