Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Richtige Antwort
2017-04-24T10:20:08Z
  • Montag, 24.04.2017 um 12:20 Uhr

Hallo,
nein für Sammelüberweisungen müssen Sie jetzt Taste 3 benützen und dann
unter 1 den Gesamtbetrag eingeben (10stellig, vor dem Betrag mit "0" aufüllen, z.B. bei 100,11€: 0000010011),

bei 2 dann die Anzahl der Posten ( 10stellig, vor der Anzahl mit "0" aufüllen, z.B. bei 3 Stück: 0000000003)

bei 3 die Kontonummer (10stellig, vor dem der Kontonummer mit "0" aufüllen, z.B. bei 123456: 0000123456)

Hier ein Auszug aus dem Überweisungsprotokoll von Alf Banco:

"Empfangene Nachricht auswerten
HITAN: Challenge CHLGTEXT0665Sie haben eine "Sammelüberweisung" in Höhe von insgesamt XX EUR mit X Posten zum Konto mit der IBAN DEXXXXXX erfasst. Bitte überprüfen Sie die Richtigkeit der Daten anhand Ihrer Originaldokumente (z.B. Begleitzettel). Ist der Auftrag korrekt, gehen Sie wie folgt vor: Schalten Sie das Gerät über die Pfeiltaste ein. Drücken Sie die "Ziffer 3". Tippen Sie bei 1 die Summe der Beträge 10-stellig ("0000XXXXXX") ein. Tippen Sie bei 2 die Anzahl der Posten 10-stellig ("000000000X") ein. Tippen Sie bei 3 die letzten 10 Ziffern der IBAN des Auftraggebers ohne Leerstellen ("000XXXXXXX") ein. Geben Sie die TAN in das TAN-Feld ein. Auftrag freigeben."

❗❗❗Für normale Überweisungen müssen Sie jetzt "1" drücken. Bei der ersten Benutzung muss die Kontonummer ( mit führenden Nullen auf 10 Stellen auffüllen) eingegeben werden.❗❗❗

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2017-04-24T10:20:08Z
  • Montag, 24.04.2017 um 12:20 Uhr

Hallo,
nein für Sammelüberweisungen müssen Sie jetzt Taste 3 benützen und dann
unter 1 den Gesamtbetrag eingeben (10stellig, vor dem Betrag mit "0" aufüllen, z.B. bei 100,11€: 0000010011),

bei 2 dann die Anzahl der Posten ( 10stellig, vor der Anzahl mit "0" aufüllen, z.B. bei 3 Stück: 0000000003)

bei 3 die Kontonummer (10stellig, vor dem der Kontonummer mit "0" aufüllen, z.B. bei 123456: 0000123456)

Hier ein Auszug aus dem Überweisungsprotokoll von Alf Banco:

"Empfangene Nachricht auswerten
HITAN: Challenge CHLGTEXT0665Sie haben eine "Sammelüberweisung" in Höhe von insgesamt XX EUR mit X Posten zum Konto mit der IBAN DEXXXXXX erfasst. Bitte überprüfen Sie die Richtigkeit der Daten anhand Ihrer Originaldokumente (z.B. Begleitzettel). Ist der Auftrag korrekt, gehen Sie wie folgt vor: Schalten Sie das Gerät über die Pfeiltaste ein. Drücken Sie die "Ziffer 3". Tippen Sie bei 1 die Summe der Beträge 10-stellig ("0000XXXXXX") ein. Tippen Sie bei 2 die Anzahl der Posten 10-stellig ("000000000X") ein. Tippen Sie bei 3 die letzten 10 Ziffern der IBAN des Auftraggebers ohne Leerstellen ("000XXXXXXX") ein. Geben Sie die TAN in das TAN-Feld ein. Auftrag freigeben."

❗❗❗Für normale Überweisungen müssen Sie jetzt "1" drücken. Bei der ersten Benutzung muss die Kontonummer ( mit führenden Nullen auf 10 Stellen auffüllen) eingegeben werden.❗❗❗

2017-04-25T06:47:31Z
  • Dienstag, 25.04.2017 um 08:47 Uhr
Erstmal vielen Dank für die Beantwortung.

Aber ehrlich, dies ist der grösste Mist den hier die BW-Bank fabriziert hat. Komplizierter gehts nimmer.

😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩😩
2017-04-25T08:56:18Z
  • Dienstag, 25.04.2017 um 10:56 Uhr
Ich finde diese Vorgehensweise absolut nicht akzeptabel. Mit Kundenorientierung hat das nichts zu tun. Falls die BW-Bank diese Verfahren nich vereinfacht werde ich meinen Zahlungsverkehr nicht mehr mit der BW-Bank abwickeln. Die BW-Bankbrauche ich dann übrigens auch nicht mehr.
2017-04-26T07:22:14Z
  • Mittwoch, 26.04.2017 um 09:22 Uhr

Guten Tag Herr Adamek,

wir verwenden im neuen Online-Banking das Standardverfahren eTAN Plus. Die mehrfache Eingabe im TAN-Generator bei Sammelüberweisungen ist dadurch nicht mehr ganz so komfortabel wie bisher, dient aber der Sicherheit. Denn mit der ab 2018 gültigen Zahlungsverkehrsrichtilinie (PSD II) muss zum Beispiel der Überweisungsbetrag in die Berechnung der TAN-Erstellung mit einfließen.

Alternativ besteht die Möglichkeit, HBCI-Banking mit Bankingsoftware und Chipkartenleser zu nutzen. Pro Chipkarte berechnen wir 15 Euro (die Karte hat eine Gültigkeit von vier Jahren, so dass dann eine neue Karte erforderlich ist).

Unterstützte Chipkarten-Lesegeräte und vergünstigte HBCI-Software finden Sie in unserem Partnershop von Reiner SCT: https://www.chipkartenleser-shop.de/shop/bw-bank/

Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen möchten, senden Sie uns einfach eine per TAN legitimierte Mitteilung aus dem elektronischen Postfach des BW Online-Banking mit folgenden Angaben:

  • Auftrag zur Anlage einer HBCI-Vereinbarung mit Chipkarte
  • Welche Konten sollen in der Vereinbarung enthalten sein
  • Welchem Konto soll der Preis für die Chipkarte belastet werden
  • Versandadresse für Chipkarte und zugehöriger PIN

Beste Grüße
Oliver Klemm
BW-Bank Service-Center