Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
RuHe

TAN im PUSH-TAN-Verfahren .... wann kann ich umsteigen?

Hallo liebes Service-Team, ich nutze nun schon lange bei Ihnen das TAN-Verfahren mit dem TAN-Generator. War ja o.k., doch im Zeitalter von Smartphone ist das doch old style und aufwendig.
Bei meiner Sparkasse kann ich schon lange das sog. Push-TAN-Verfahren nutzen, brauche also kein separates Gerät zur Hand haben, wenn ich z.B. mobil eine Überweisung tätigen muss. Nachdem nun der zentrale IT-Dienstleister der BW-Bank ebenfalls die Finanzinformatik ist:
Wann bietet die BW-Bank auch ein moderneres Verfahren (Push-Tan oder SMS-TAN-Verfahren an? Oder gibt es das bereits und ich habe es nur nicht mitbekommen?
Danke für ´ne Antwort und Grüße
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2018-03-28T09:09:42Z
  • Mittwoch, 28.03.2018 um 11:09 Uhr
Es ist geplant, dass die "Push-TAN" im vierten Quartal 2018 eingeführt wird.
Für Kunden, die weiterhin einen physischen TAN-Generator nutzen möchten, wird es natürlich eine Hardware-Lösung geben.

Viele Grüße
Sybille
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 weitere Kommentare
2018-03-27T13:58:59Z
  •  BW-Bank Mitarbeiter
  • Dienstag, 27.03.2018 um 15:58 Uhr
Hallo,

Ihr Wunsch ist nachvollziehbar, daher arbeiten wir bereits an einer mobilen TAN-Lösung. Ein Einführungstermin steht jedoch noch nicht fest.  

Beste Grüße
Lidia
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-03-28T07:17:48Z
  • Mittwoch, 28.03.2018 um 09:17 Uhr
und bei aller Bequemlichkeit, die SMS Tan Verfahren sind extrem betrugsanfällig,...

hoffentlich bleibt der TAN-Generator nach der Einführung einer mobilen Lösung als Alternative bestehen,
Richtige Antwort
2018-03-28T09:09:42Z
  • Mittwoch, 28.03.2018 um 11:09 Uhr
Es ist geplant, dass die "Push-TAN" im vierten Quartal 2018 eingeführt wird.
Für Kunden, die weiterhin einen physischen TAN-Generator nutzen möchten, wird es natürlich eine Hardware-Lösung geben.

Viele Grüße
Sybille
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-03-29T12:33:52Z
  • Donnerstag, 29.03.2018 um 14:33 Uhr
aber bitte nicht diese umständliche Sparkassenlösung, wo man die EC Karte reinstecken muss. unser TAN-Generator darf gerne einfach bestehen bleiben