Wir, als Ihre BW-Bank, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Durch Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in  „Erklärung zum Datenschutz“  widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Einstellungen anpassen
Zustimmen
Joachim Ortlieb

Umstellung TAN-Verfahren - 2 Bankkarten

Wie soll das bei Nutzung eines gemeinsamen Giro-Kontos zukünftig funktionieren?
So wie es sich mir darstellt, kann dann ja nur noch eine Person Online-Transaktionen vornehmen.
Gibt es dann eine zweite EC-Karte, die beim TAN-Generator verbleibt, benötigt meine Frau dann ein eigenes Konto, oder wie kann ich mir das dann vorstellen?
Ist die Umstellung ein Muss, oder funktioniert der alte Generator weiterhin?

Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2019-03-04T08:01:42Z
  • Montag, 04.03.2019 um 09:01 Uhr
Ihre Frau benötigt kein eigenes Konto. Sie kann ganz einfach eine eigene Online-Banking Vereinbarung abschließen und mit Ihrer eigenen Karte ebenfalls den chipTAN-QR mitnutzen. Das Online-Banking kann sie über eine Filiale abschließen oder über unsere Homepage beantragen. 

Die Umstellung des TAN-Verfahrens muss bis zum 30.06.2019 stattfinden, da der bisherige TAN-Generator ab dem genannten Zeitpunkt nicht mehr die gesetzlichen Mindestanforderungen erfüllt. 


Beste Grüße

Dimitra

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen