Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Thomas Walter

Verfahren Sammelüberweisungen

Das Verfahren mit den Sammelüberweisungen finde ich viel zu umständlich. Ebenso das generieren von TANs. Ich möchte nicht jedesmal 10-stellige Zahlen eingeben. Gibt es eine Alternative zum TAN-Generator.
Das ist ja eine BW-Bank Sonderlösung die für mich keinen Sinn macht.
Speichern Abbrechen
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 Kommentar
2017-04-25T11:19:53Z
  • Dienstag, 25.04.2017 um 13:19 Uhr

Hallo Herr Walter,


wir verwenden im Online-Banking das Standardverfahren eTAN Plus. Die mehrfache Eingabe im TAN-Generator bei Sammelüberweisungen ist sicherlich nicht besonders komfortabel.

Als Alternative besteht die Möglichkeit, HBCI-Banking mit Bankingsoftware und Chipkartenleser zu nutzen. Pro Chipkarte berechnen wir 15 Euro (die Karte hat eine Gültigkeit von vier Jahren, so dass dann eine neue Karte erforderlich ist).

Unterstützte Chipkarten-Lesegeräte und vergünstigte HBCI-Software finden Sie in unserem Partnershop von Reiner SCT: https://www.chipkartenleser-shop.de/shop/bw-bank/

Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen möchten, senden Sie uns einfach eine per TAN legitimierte Mitteilung aus dem elektronischen Postfach des BW Online-Banking mit folgenden Angaben:

  • Auftrag zur Anlage einer HBCI-Vereinbarung mit Chipkarte
  • Welche Konten sollen in der Vereinbarung enthalten sein
  • Welchem Konto soll der Preis für die Chipkarte belastet werden
  • Versandadresse für Chipkarte und zugehöriger PIN

Freundliche Grüße

Ralf Hofbauer

BW-Bank Service-Center