Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Silvia Satzer

Was wird durch die neue 14 tägige Tan Eingabe bestätigt?

Hallo, habe gerade gesehen, daß nun alle 14 Tage der online-Banking
Zugang mit einer Tan bestätigt werden soll. Also denke ich: Vermutlich
ein Sicherheitsthema, soweit, so gut. Aber zufällig steht darüber ein
Hinweis, daß es eine neue Funktion gibt: "Kontozugriffe", mit der ich
sehen kann, welche Drittdienste oder Anwendungen auf meine
Kontoinformationen zugreifen.
Wenn ich also nun dem Link folge, steht da wortwörtlich, "Sie möchten den Zugriff auf Kontoinformationen
freigeben?"  Das möchte ich nun genauer wissen, wem gebe ich also hier
den Zugriff auf meine
Kontoinformation frei, wenn ich den Startcode bestätige und den mit
meiner TAN freigebe? Nur mir selbst oder etwa auch pauschal anderen und
denen will ich das  ja wirklich nicht bestätigen.
Danke für Ihre Antwort.
Silvia S.
Speichern Abbrechen
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 Kommentar
2019-11-27T13:53:26Z
  • Mittwoch, 27.11.2019 um 14:53 Uhr
Hallo,

aufgrund von gesetzlichen Änderungen (PSD2) zur Erhöhung der Sicherheit und des Datenschutzes muss zur Anmeldung im Online-Banking zukünftig eine zwei Faktor-Authentifizierung erfolgen. Das heißt, dass alle 90 Tage zusätzlich zu Ihrer Anmeldung mit der PIN eine TAN eingegeben werden muss.

Die Meldung, die Sie nun im Online-Banking sehen, weist Sie darauf hin. Dadurch können Sie auch die TAN-Eingabe vorziehen und sich bereits jetzt schon authentifizieren.

Über die Funktion "Kontozugriffe" erhalten Sie eine aktuelle Übersicht der Kontozugriffe durch Dienste und Anwendungen, die Sie für Zahlungsaufträge und/oder zur Abfrage von Kontodaten beauftragt haben.
Diese neuen Dienste können aber nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung Kontodaten abrufen bzw. Zahlungen auslösen.

Die TAN-Eingabe, die ab sofort alle 90 Tage benötigt wird, hat nichts mit dem Kontozugriff zu tun.

Viele Grüße
Janine
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?