Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Gelöschter Nutzer

Wo ist Ihre Beschwerdestelle?


Bei der BW- Kunde zu sein bedeutet,
dass man gleichzeitig Kunde mehrerer Institutionen ist. Da sind,





die Privatkundenbank,


die Beratungsbank,


die Onlinebank,


die Kreditkartenbank,


die Extendbank.





Diese Banken scheinen unabhängig von
einander zu agieren. Bei der Privatkundenbank wird man noch gerade so als Kunde
behandelt, bei den anderen als Underdog.





Es werden keine E-Mails beantwortet.
Telefonisch ist niemand erreichbar. Oft verhandelt man mit namenlosen Robotern.
Einen Verantwortlichen findet man nicht.





Das alles kostet Geld. Zu viel Geld.





Bitte hinterlassen Sie mir einmal
die Adresse einer echten Beschwerdestelle, keine Telefonnummer, sofern es das
gibt.





Vielen Dank.



Speichern Abbrechen
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
13 Kommentare
2020-02-06T09:38:53Z
  •  BW-Bank Mitarbeiter
  • Donnerstag, 06.02.2020 um 10:38 Uhr
Hallo Community-Nutzer,

es tut uns leid, dass Sie schlechte Erfahrungen gesammelt haben.

Die BW-Bank umfasst mehrere Abteilungen, die miteinander agieren. Diese sind somit keine einzelnen Institutionen.
Bitte kontaktieren Sie uns mit Ihrem Anliegen online über das Kontaktformular. Gerne leiten wir Ihre Beschwerde an die richtige Stelle weiter.

Viele Grüße
Ebru

PS: Sollten Sie eine andere Kreditkarte besitzen, z.B. eine Kreditkarte von PaybackVisa (Telefon: 0711/127-31010, E-Mail: paybackvisa@bw-bank.de), MercedesCard (Telefon: 0711/124-77111, E-Mail: mercedescard@bw-bank.de) oder Payango (Telefon: 0711/127-31040, E-Mail: info@payangocard.de), wenden Sie sich bzgl. der Beschwerde bitte direkt an die Kundenbetreuung des jeweiligen Kartenservices.
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-02-06T11:02:45Z
  • Donnerstag, 06.02.2020 um 12:02 Uhr

Das ist mein Problem. Die von Ihnen genannten Abteilungen agieren eben nicht untereinander. Meine E-Mails werden immer wie folgt beantwortet:



"

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,



Vielen Dank für Ihre E-Mail.



Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

Bei Rückfragen nennen Sie uns bitte die in der Betreffzeile genannte Bearbeitungsnummer.



Bitte antworten Sie nicht auf diese Mail. Dies ist eine automatisch erstellte Nachricht.



Mit freundlichen Grüßen



"

Und das war's.

 

2020-02-06T13:21:25Z
  •  BW-Bank Mitarbeiter
  • Donnerstag, 06.02.2020 um 14:21 Uhr
Aus Ihrer Nachricht entnehmen wir, dass es sich um eine Rückantwort aus dem Kundenservice handelt. Sie können sich mit diesem auch telefonisch in Verbindung setzen unter 0711/124-42030. Die Kollegen helfen Ihnen gerne weiter.
Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen bei Anfragen zu PaybackVisa, MercedesCard und Payango nicht weiterhelfen können. Sie müssen sich an den jeweiligen Kundenservice wenden, den wir Ihnen bereits oben genannt haben.
Bei diesen Kreditkarten ist die BW-Bank der Kartenhersteller. Für die Betreuung ist der jeweilige Anbieter selber zuständig.

Viele Grüße
Ebru
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-02-06T13:26:25Z
  • Donnerstag, 06.02.2020 um 14:26 Uhr
Habe ich auch schon versucht. Danke für Ihre Hilfe. Leider bringt uns das auch nicht weiter. BW-Bank halt.
2020-02-06T14:46:50Z
  • Donnerstag, 06.02.2020 um 15:46 Uhr
Gestatten Sie mir noch eine Nachfrage. Ist das die richtige Postadresse (aus dem Impressum) für Beschwerden?

Baden-Württembergische Bank

unselbstständige Anstalt der Landesbank Baden-Württemberg

Kleiner Schlossplatz 11

70173 Stuttgart


Postfach 10 60 49

70049 Stuttgart


2020-02-06T14:50:44Z
  • Donnerstag, 06.02.2020 um 15:50 Uhr
Wer von den Mitgliedern des Vorstandes ist zuständig für Beschwerden diese Art?

Rainer Neske (Vorsitzender des Vorstands)

Michael Horn (stv. Vorsitzender des Vorstands)

Karl Manfred Lochner

Dr. Christian Ricken

Thorsten Schönenberger

Volker Wirth
2020-02-06T15:15:52Z
  •  BW-Bank Mitarbeiter
  • Donnerstag, 06.02.2020 um 16:15 Uhr
Unter folgendem FAQ können Sie sich informieren, an wen Sie sich mit Ihrer Beschwerde wenden können.

Viele Grüße
Ebru
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-02-06T15:30:48Z
  • Donnerstag, 06.02.2020 um 16:30 Uhr
Danke ich nehme Ihren Vorschlag an. Es ist vernünftiger, ich verhandle auf dieser Ebene. Es muss nicht unbedingt ein Job frei werden.
2020-02-07T09:28:16Z
  • Freitag, 07.02.2020 um 10:28 Uhr

Bitte schließen Sie den Beitrag noch nicht. Ich bin gespannt, ob das BW-Bank-Service-Center im Nachgang seinen Namen verdient. Jedenfalls haben die sich noch nicht gemeldet. Da bliebe dann die Frage, ob das zum Geschäftsgebaren der BW-Bank gehört, keine schriftlichen Antworten zu geben, weil jede Antwort falsch sein kann. Davor will sich die Bank möglicherweise schützen. Ob das so ist, wird man sehen. Vielen Dank dafür.

 

2020-02-11T09:38:18Z
  • Dienstag, 11.02.2020 um 10:38 Uhr
Die Reaktionszeit des Servicecenters dauerte ca. 10 Tage. Zu lange, wie ich finde.

Wie bin ich vorgegangen? Anruf bei der BW-Bank. Es kommt ein Band: "Das Gespräch wird aufgezeichnet. Wenn sie das nicht wollen, dann suchen sie sich eine andere Kommunikationsmöglichkeit." Okay, dann eben per Mail. Aber, nicht nur eine E-Mail. Dutzende.

Da kann man nur spekulieren. Entweder zu wenig Personal oder das Beschwerdeaufkommen ist zu hoch oder die BW-Bank möchte nicht gestört werden.

Selbst der Moderatorin hat es mittlerweile die Sprache verschlagen.