Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung helfen Sie uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Daniel Hermstein
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 10:45 Uhr

Wo / wie kann ich mein Limit für einen Kontoübertrag erhöhen?

Hallo zusammen, ich möchte 10.000€ von meinem Sparbuch auf mein Girokonto (#Bezeichnung Kontomodell vom Admin gelöscht wg. Datenschutz#) übertragen, jedoch wird ein Limit pro Monat von lediglich 2000€ angezeigt. Ich benötige jedoch nun 10.000€ von dem Geld, da ich damit #Verwendungszweck vom Admin gelöscht wg. Datenschutz# überweisen muss. Viele Grüße und danke schon einmal Daniel Hermstein

Speichern Abbrechen
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 Kommentare
2017-04-19T09:03:26Z
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 11:03 Uhr
Hallo Herr Hermstein,

ich hatte die gleiche Thematik. Ich habe das Online-Limit über Onlinbanking/Service/Limitänderung problemlos erhöhen können. Ich drücke die Daumen.

VG
Theo
2017-04-19T13:43:32Z
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 15:43 Uhr

Hallo Herr Hermstein,

beim Sparkonto ist leider keine Limitänderung im Online-Banking möglich, da bei Verfügungen über 2.000 EUR ohne vorherige Kündigung Vorschusszinsen anfallen.

Wenn Sie trotz anfallener Vorschusszinsen umbuchen möchten, schreiben Sie uns eine Nachricht aus dem Online-Banking unter > Postfach > Nachricht verfassen

Freundliche Grüße

Kathrin Dembek

BW-Bank Service-Center

2017-04-19T18:27:35Z
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 20:27 Uhr
Die Idee mit dem neuen Portal etc ist ja super, aber ich bin über die Daten, die man hier sehen kann, dann doch etwas irritiert. Ich weiss jetzt, dass #Username vom Admin entfernt wg. Datenschutz# ein Haus/eine Wohnung gekauft hat (sonst wäre ja die Grunderwerbssteuer nicht fällig) und ich kenne seinen Klarnamen und weiss, dass er mindestens mal 10.000 € auf dem Sparbuch hat. Das wären nach meine Ermessen doch Daten, die unter das Bankgeheimnis fallen und die sollten dann vlt. nicht öffentlich auf so einem Portal auftauchen. Sollte das ein "Showcase" sein, um die Funktionalitäten und das tolle Antwortverhalten der Mitarbeiter demonstrieren ist dies aus den o. g. Gründen eher nicht so gelungen

Liebe Grüße
Melanie Hilbert
2017-04-19T18:57:14Z
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 20:57 Uhr
das ist das Thema bei foren, communities, facebook, etc. da entscheidet jeder selber, was er veröffentlich und für manche sind sensible Daten in der Öffentlichkeit gut aufgehoben, ich hätte die Frage auch eher im onlinebanking direkt gestellt und nicht hier, aber vlt. ist sein Name ja nicht echt
2017-04-21T06:35:02Z
  • Freitag, 21.04.2017 um 08:35 Uhr
Hallo Frau Hilbert,

danke für den Hinweis. 
Die Admins löschen Kontonummern und sonstige personenbezogene Daten aus den Beiträgen, sobald sie uns auffallen. Im Fall des Immobilienerwerbs eines Nutzers (dessen Name in Ihrem Kommentar mittlerweile gelöscht ist), ist uns das durchgerutscht - danke für den Hinweis.
Der Ursprungsbeitrag wurde mittlerweile entsprechend nachbearbeitet.

Allerdings hat Nutzer Enrico Dobermann Recht: 
Es liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen, welche Details er von sich preisgibt...

Freundliche Grüße
Ralf Hofbauer
BW-Bank Service-Center

2017-04-21T08:55:25Z
  • Freitag, 21.04.2017 um 10:55 Uhr
danke an alle für die Hinweise, war mir ehrlich gesagt gar nicht so bewusst in dem Moment, dass hier ja sehr viele Leute mitlesen (können).  

Beste Grüße