Wir, als Ihre BW-Bank, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Durch Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in  „Erklärung zum Datenschutz“  widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Einstellungen anpassen
Zustimmen
Helga Obele
  • Mittwoch, 05.06.2019 um 17:52 Uhr

Anmeldenamen - zwingend nötig für chipTAN-Verfahren?

Bislang habe für mein Online Banking die mir zugeteilte Nummer und PIN verwendet. 

Unter Online-Banking/Service/Anmeldename ist nichts eingetragen.


Kann ich nun meine bislang verwendete Nummer dort als Anmeldename eintragen oder muss dies ein neuer Name sein?


Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2019-06-05T21:08:57Z
  • Mittwoch, 05.06.2019 um 23:08 Uhr
Der Anmeldename ist wie eine Alternative zu der zugeteilten Nummer anzusehen. Die vorhandene Nummer braucht dort nicht hinterlegt zu werden, denn das wäre dann ja doppelt. Man muss nicht zwingend einen Anmeldenamen nutzen, es empfiehlt sich aber. Wenn unter Service / Anmeldename (noch) nichts eingetragen ist, dann kann dort eine selbstgewählte Kombination aus Buchstaben, Ziffern oder (erlaubten) Sonderzeichen eingetragen werden. Das ? auf der Seite gibt erklärende Hinweise.

Danach kann man sich wahlweise mit dem Anmeldenamen oder mit der ursprünglich von der BW-Bank zugeteilten Nummer anmelden.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen