Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
34 Beiträge zum Schlagwort

TAN-Generator

Filtern

TAN-Generator - warum muss ich jetzt immer die 10stellige Nummer eingeben?

Bisher hatten wir unterschiedliche TAN-Verfahren für das Online-Banking und HBCI- oder Mobile-Banking im Einsatz. Für Transaktionen mit dem TAN-Generator haben wir aus Sicherheitsgründen die Freigabeverfahren angepasst. Für die Generierung einer TAN (Transaktionsnummer) ist immer ein sogenanntes "zwei Schritt Verfahren" nötig. Dass heißt, bei der Erstellung und Prüfung der TAN-Nummer werden die Transaktionsdaten berücksichtigt. Dadurch wird sichergestellt, dass die erzeugte TAN nur für eine Zahlung mit den angegeben Empfängerdaten verwendet werden kann.

Wann gilt welches TAN-Verfahren: 

  • Überweisungen, Daueraufträge und Kontoüberträge > TAN Verfahren 1 >  Eingabe der letzten 10 Stellen der Empfängerkontonummer (IBAN).
  • Servicetransaktionen und Aufträge im Online-Banking > TAN Verfahren 2  
  • Sammelüberweisungen und Sammellastschriften > TAN Verfahren 3  > Eingabe der Summe der Beträge, der Anzahl der Transaktionsposten und der letzten 10 Stellen der Auftragggeber IBAN. 

Weiterführende Links:
Was ist der TAN-Generator?
Wie erzeuge ich eine TAN über den TAN-Generator?
Was kostet der TAN-Generator und wo kann ich ihn bestellen?

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
1 hilft diese Antwort
Günter Adamek
  • Frage
  • Montag, 24.04.2017 um 11:10 Uhr

Sammelüberweisungen

Da ich regelmässig Sammelüberweisungen mache und auf dem Tan-Generator die Taste 2 nicht mehr zulässig ist , kann ich daher nur noch... mehr