Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Gerhard Bonsch
  • Montag, 11.11.2019 um 10:34 Uhr

Anschaffungsdaten und Kapitalertragssteuer bei Air Liquide

Sehr geehrte Damen und Herren,

in einem Depot mit Werten, die vor dem 31.12.2008 angeschafft wurden, sind einige Posten mit Anschaffungsdaten nach dem 1.1.2009 gelistet. Besonders ein Posten von rund 40 Aktien der Air Liquide (Kapitalerhöhung 2016) bereitet mir Kopfzerbrechen. In diesem Jahr gibt es wieder Bonusaktien, die eingebucht werden und den Anschaffungspreis mindern. Ich gehe davon aus, dass die vor 31.12.2008 eingebuchten Aktien keine Ertragssteuer im Sinne einer Versteuerung des Gewinnes bei Verkauf auslösen. Nun wurden die 2016 erworbenen Aktien zum Bestand addiert.
Ist auch in Zukunft eine klare Trennung dieses bei Verkauf ja wohl steuerrelevanten Anteils möglich? Wird der gesamte Bestand von Air Liquide dadurch steuerrelevant? Ist eine Umbuchung des 2016 eingebuchten Anteils sinnvoll und möglich? Wie ist die Situation bei den anderen Werten, bei denen ein Datum nach dem 01.01.2009 steht? Gibt es online eine Information, um welchen Vorgang es sich bei diesem Datum handelt?

Gruß, G.B.
Speichern Abbrechen
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 Kommentar
2019-11-11T10:20:34Z
  •  BW-Bank Mitarbeiter
  • Montag, 11.11.2019 um 11:20 Uhr
Hallo G.B.,

leider können wir Ihnen bei spezifischen Wertpapierthemen über die Community nicht weiterhelfen.
Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an Ihren Berater.

Viele Grüße
Ebru
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?