Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Frank Hoppe
  • Mittwoch, 26.09.2018 um 18:32 Uhr

Belastung der Kreditkarte obwohl der Kauf nicht zu Stande kam

Jetzt nochmal mit Frage:

Was kann ich tun, wenn ich über AMAZON Pay etwas kaufen wollte, aber der Kauf bzw. die Bezahlung nicht funktionierte, aber nun meine Kreditkarte belastet werden soll? Da wir es zweimal versucht hatten, es aber zweimal nicht funktionierte, wollen die jetzt auch zweimal die Visa Karte belasten.


Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2018-09-27T07:50:25Z
  •  BW-Bank Mitarbeiter
  • Donnerstag, 27.09.2018 um 09:50 Uhr
Hallo,

wir verstehen, dass Sie Ihr Anliegen so schnell wie möglich klären möchten.

Bitte wenden Sie sich diesbezüglich erstmal an Amazon, damit Sie Ihr Anliegen mit Amazon direkt klären können.


Wenn Sie das gewünschte Ergebnis nicht erreichen, haben Sie auch die Möglichkeit bei Kreditkarten den unberechtigten Abbuchungen zu widersprechen, jedoch kann ein Erfolg nicht zugesichert werden.

Für die Bearbeitung Ihres Widerspruches benötigen wir bitte einen schriftlichen Auftrag mit Ihrer Unterschrift, gerne auch per Fax oder E-Mail.

Bitte richten Sie den Widerspruch schriftlich an:

BW Bank Kartenservice
Postfach
70144 Stuttgart
Fax: 0711/124-43017
E-Mail: kartenservice@bw-bank.de

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen unter 0711/124-42030 gerne zur Verfügung.

Beste Grüße
Ebru
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen