Wir, als Ihre BW-Bank, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Durch Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in  „Erklärung zum Datenschutz“  widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Einstellungen anpassen
Zustimmen
Peggy Lauster

Betrug im Internet

Ich habe eine Frage,
Wenn ich eine Überweisung im Internet mit Daten getätigt habe und danach feststelle das es Betrug ist weil die Seite plötzlich nicht mehr existiert wird dann man Konto trotzdem versucht zu belasten obwohl ich das Geld direkt vom Konto abgehoben habe.(Konto ist so eingestellt das man nicht ins Minus gehen kann)
Fakt ist das es Betrug ist/war und seitdem irgendeine Nummer aus Köln anruft und keiner sich dann meldet.
Nummer wurde als unseriös im Internet gepostet.
Speichern Abbrechen
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 Kommentar
2020-01-07T08:47:22Z
  •  BW-Bank Mitarbeiter
  • Dienstag, 07.01.2020 um 09:47 Uhr

Hallo,


durch das Absenden eines Überweisungsauftrages im Online-Banking erteilen Sie uns einen verbindlichen Auftrag, der automatisch zur Ausführung kommt. Aus diesem Grunde erhalten Sie den Auftrag vor Bestätigung mit einer TAN nochmals zur Prüfung angezeigt. Da der Betrag dann umgehend unser Haus verlässt, können wir den Auftrag leider nicht mehr stornieren oder nachträglich etwas abändern.

Wir bitten hierfür um Verständnis und empfehlen Ihnen, sich direkt an den Zahlungsempfänger zu wenden, damit dieser Ihnen den Betrag wieder zurücküberweist. Sollte die Kontonummer nicht existieren, wird Ihnen das Geld in wenigen Tagen zurücküberwiesen.


Wenn Sie keinen Kontakt zum Zahlungsempfänger aufnehmen können, können wir einen Antrag an die Empfängerbank stellen, dass diese Kontakt zu dem Empfänger aufnimmt und dieser Ihnen das Geld zurücküberweist. Dieser Antrag ist mit einer Gebühr von bis zu 10,00 EUR verbunden und es kann Ihnen nicht garantiert werden, dass der Empfänger einer Rücküberweisung zustimmt. Bitte beachten Sie zudem, dass die Empfängerbank bis zu vier Wochen Zeit hat, um uns zu antworten.


Viele Grüße

Ebru

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?