Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Marie Maurer

Anzahlung bei einem Hotel mit Kreditkarte

Hallo, ich habe folgende Frage. Mein Vater möchte meiner Mutter zu Weihnachten ein Wochenende in einem (seriösen) Hotel schenken. Diese haben Ihm jetzt geschrieben dass er bitte die Kreditkartendaten per E-Mail an Sie weiterleiten soll, damit Sie die 400 € belasten können. (Er möchte es nicht überweisen, da es sonst meine Mutter sehen würde) Woher weiß man nun, dass das Hotel nicht 1000 € oder oder sogar mehr abbucht, statt die 400 €? Welche Daten muss man dazu durchgeben? Mein Vater ist sehr kritisch, da er ein Limit von 10.000 € hat, und da nichts falsches machen möchte. Vielen Dank schonmal im Voraus für die Antwort. Freundliche Grüße

Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2017-12-18T11:05:51Z
  •  Mitarbeiter
  • Montag, 18.12.2017 um 12:05 Uhr

Hallo,

grundsätzlich empfehlen wir keine Kreditkartendaten per E-Mail zu verschicken, da mit diesen die Karte, wie von Ihnen vermutet, in jeglicher Höhe belastet werden kann.

Wenn die Buchung direkt auf der Seite des Hotels oder über ein Portal vorgenommen wird, werden die Zahlungsdaten verschlüsselt und nur mit dem eingegeben Betrag übermittelt.

Alternativ könnte die Zahlung auch von einem anderen Konto vorgenommen werden.
Am besten halten Sie nochmal Rücksprache mit dem Hotel, welche Möglichkeit für Ihren Vater in Frage kommt.


Viele Grüße
Nicolas

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2017-12-18T11:05:51Z
  •  Mitarbeiter
  • Montag, 18.12.2017 um 12:05 Uhr

Hallo,

grundsätzlich empfehlen wir keine Kreditkartendaten per E-Mail zu verschicken, da mit diesen die Karte, wie von Ihnen vermutet, in jeglicher Höhe belastet werden kann.

Wenn die Buchung direkt auf der Seite des Hotels oder über ein Portal vorgenommen wird, werden die Zahlungsdaten verschlüsselt und nur mit dem eingegeben Betrag übermittelt.

Alternativ könnte die Zahlung auch von einem anderen Konto vorgenommen werden.
Am besten halten Sie nochmal Rücksprache mit dem Hotel, welche Möglichkeit für Ihren Vater in Frage kommt.


Viele Grüße
Nicolas

2017-12-18T12:08:51Z
  • Montag, 18.12.2017 um 13:08 Uhr
Darf man denn die Prüfziffer auch an das Hotel übermitteln?
2017-12-18T13:15:01Z
  •  Mitarbeiter
  • Montag, 18.12.2017 um 14:15 Uhr

Die Prüfziffer oder auch CVC-Code genannt, gehört zu den sensibelsten Daten einer Kreditkarte. Wie auch bei allen anderen Kreditkartendaten können wir einen Versand per E-Mail nicht empfehlen.

Bei einer verschlüsselten Online-Buchung, ist die Eingabe und Übermittlung der Prüfziffer sogar Vorraussetzung für den Abschluss der Zahlung.

Viele Grüße
Nicolas