Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung helfen Sie uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Jo1119

Kontoauszüge per Post

Im Infoschreiben zum neuen Online-Banking wird angekündigt, daß alle Privat-Girokonten ab Juli auf Postfach-Kontoauszug "zwangsumgestellt" werden. Meine Fragen: 1. Kann man zusätzlich zum E-Kontoauszug zusätzlich einen Auszug alle 4 oder 6 Wochen per Post bekommen? 2. Falls das nicht geht, kann man dem E-Kontoauszug widersprechen und bekommt dann den Kontoauszug wie bisher per Post? Welche Zeiträume sind dann möglich? 3. Was kostet der Kontoauszug per Post für siehe oben Fall 1 oder 2 ? In der Filiale konnte man mir bislang keine zufriedenstellende Antwort geben. Kontoauszüge per Post muss es aber noch geben, denn es gibt ja auch viele BW-Bank Kunden die gar kein Online-Banking betreiben.

Speichern Abbrechen
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Sie können aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 Kommentare
2017-04-19T16:37:34Z
  • Mittwoch, 19.04.2017 um 18:37 Uhr

Hallo Jo1119,


leider gilt bei den Kontoauszügen "entweder - oder". Eine parallele Nutzung von Postversand und elektronischem Kontoauszug ist nicht möglich.

Für die Zusendung des Kontoauszugs entstehen ihnen außer dem Portoersatz keine weiteren Kosten.

Wenn Sie den elektronischen Kontoauszug nicht nutzen möchten, schreiben Sie uns im Postfach des Online-Banking eine Mitteilung ("Nachricht verfassen")

Freundliche Grüße

Ralf Hofbauer

BW-Bank Service-Center

2017-04-20T06:25:28Z
  • Donnerstag, 20.04.2017 um 08:25 Uhr
....prima, vielen Dank für die schnelle Antwort.