Wir, als Ihre BW-Bank, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Durch Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in  „Erklärung zum Datenschutz“  widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Einstellungen anpassen
Zustimmen
!

Sicherheitshinweis: Per Shoulder Surfing werden Geheimzahlen, Passwörter und sensible Daten ausgespäht

Kriminelle Menschen brauchen gar nicht immer besonders raffinierte Methoden, um an ihr Ziel zu kommen: Das sogenannte „Shoulder Surfing“ als simple Masche, ahnungslose Bürger zu bestehlen, greift immer weiter um sich. Der Begriff lässt sich sinngemäß übersetzen mit „jemandem über die Schulter schauen“. So einfach die Methode, so schwerwiegend oft die Konsequenzen. Auf Sparkasse.de erfahren Sie, wie Shoulder Surfer versuchen, fremde Daten auszuspähen und erhalten Tipps, wie Sie sich vor der Gefahr am besten schützen.

577 Beiträge im Thema

Online-Banking

Nach Schlagworten sortieren, um die Beiträge noch besser einzugrenzen:
Filtern
Detlef Struck

Online Banking

Guten Morgen, ich habe bei Ihrer Bank lediglich ein Darlehen - also keine Bankkarte - . Da ich im Ausland lebe, hatte ich Ihre Mitarbeiterin von... mehr