Wir, als Ihre BW-Bank, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Durch Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in  „Erklärung zum Datenschutz“  widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Einstellungen anpassen
Zustimmen

Meine Karte wurde am Geldautomaten eingezogen - was muss ich tun?

Wurde Ihre Karte an einem BW-Bank Automaten eingezogen, senden wir diese automatisch an Ihre bei uns hinterlegte Hauptadresse. Wir möchten Sie dennoch aus Sicherheitsgründen bitten, Ihre Karte vorsorglich über die Sperrhotline (siehe unten) sperren zu lassen. Selbstverständlich entsperrt Ihr Berater Ihre Karte wieder, sobald Sie diese wieder in Händen halten. 

Bei anderen Banken eingezogene Karten werden in der Regel an uns zurückgeschickt. Wir melden uns bei Ihnen, sobald die Karte eingetroffen ist. Bitte beachten Sie, dass es ein paar Tage dauern kann, bis die Karte bei uns ankommt. Auch in diesem Fall möchten wir Sie bitten, diese vorsorglich über unsere Sperrhotline (siehe unten) sperren zu lassen, da Sie nicht mehr im unmittelbaren Besitz der Karte sind


Karten anderer Banken senden wir an das ausstellende Kreditinstitut zurück. Setzen Sie sich in diesem Fall direkt mit diesem in Verbindung und klären ggfs. eine Sperre Ihrer Karte mit dem ausstellenden Kreditinstitut ab.


Sperrhotlines für BW-Bank Card 0711-124 42030 oder 116 116

Sperrhotline für von der BW-Bank herausgegebene Kreditkarten 0711-124 43100


Weiterführende Links:
Wie erreiche ich die BW-Bank?
Wie sperre ich meine EC-Karte (Debitkarte)?

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
40 hilft diese Antwort

Welche Tagesgeldkonten bietet die BW-Bank an?

Die BW-Bank bietet im Privatkundensegment als Tagesgeldkonto das Park+Ride Konto an.

Eine ausführliche Beschreibung sowie die aktuellen Zinssätze zum Park+Ride Konto sind hier zu finden.

Die Zinsgutschrift erfolgt bei beiden Konten alle drei Monate mit der Quartalsabrechnung. Der geldmarktnahe Zinssatz ist variabel und wird jeweils zum 16. alle zwei Monate an das aktuelle Marktniveau angepasst.

Weiterführende Links:
Wie erreiche ich die BW-Bank?


Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
112 hilft diese Antwort

Wie kann ich einen Freistellungsauftrag erteilen oder ändern?

Details zu Ihrem Freistellungsauftrag bei der BW-Bank können Sie im Online-Banking (Verwaltung > Sparerpauschbetrag) einsehen.

Für die Neuanlage oder Änderung Ihres Freistellungsauftrags benötigen wir Ihre Originalunterschrift (bei gemeinsam erteilten Freistellungsaufträgen von Ehepartnern benötigen wir beide Unterschriften). Hier können Sie das Formular herunterladen: Freistellungsauftrag.

Bitte beachten Sie, dass die Summe der freigestellten Beträge aller Kreditinstitute, Bausparkassen und Versicherungen für Alleinstehende 1.000 Euro bzw. für Verheiratete 2.000 Euro nicht übersteigen darf.

Senden Sie den unterschriebenen Auftrag per Post an folgende Adresse:

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
70173 Stuttgart

Oder geben Sie ihn in Ihrer nächsten BW-Bank Filiale ab. 

Weiterführende Links:
Wie erreiche ich die BW-Bank?

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
25 hilft diese Antwort

Was muss ich über Giro worldwide für Minderjährige wissen?

Was kostet Giro worldwide?

Das Konto ist gebührenfrei und kommt inklusive kostenloser Kreditkarte (ab 12 Jahren) sowie einer Debitkarte (Eine Karte ist inkludiert. Jede weitere Karte (z.B. für ein Elternteil) kostet 9,00€ im Jahr). Ab 10.000,00 EUR ist das Verwahrentgelt zu beachten.

Wann kann das Konto genutzt werden / Wann erhält mein Kind die Karte?

Sobald sich alle legitimiert haben, erhalten Sie die Karten und Zugangsdaten zum Online-Banking innerhalb weniger Tage per Post. 

Haben wir dann alles im Online-Banking parat?

Aktivieren Sie ganz einfach die E-Mail-Benachrichtigung für Ihr elektronisches Postfach. Sie erhalten dann keine Nachrichten mehr auf Papier. Ihre Vertragsunterlagen zur Kontoeröffnung finden Sie ganz automatisch im elektronischen Postfach.

Kann ich / kann mein Kind ins Minus gehen?

Nein, auch bei der BW Basic VisaCard (Debitkarte) mit Aufladefunktion ist alles auf Guthaben-Basis geregelt. Ab 18 Jahren ist es dann möglich, Giro worldwide mit echter Kreditkarte und Dispositionskredit zu nutzen.

Kann ich / kann mein Kind online oder im Ausland bezahlen?

Die BW Basic VisaCard (Debitkarte) mit Aufladefunktion kann ab 12 Jahren genutzt werden -  auch sicher und einfach online und im Ausland.


Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
12 hilft diese Antwort

Was muss ich über die Kontoeröffnung für mein Kind wissen?

Müssen beide gesetzlichen Vertreter mitkommen oder kann das Kind allein das Konto eröffnen?

Die Kontoeröffnung erfolgt digital, alle Unterlagen erhalten Sie automatisch per E-Mail bzw. später auch ins elektronische Postfach. Bei Kindern unter 16 Jahren werfen wir auf einer Filiale einen Blick auf die Geburtsurkunde (ggf. Sorgerechtsnachweis) im Original. Kinder ab 16 Jahren können sich auch mit der Videolegitimation legitimieren.

Müssen beide gesetzlichen Vertreter am PC sein?

Der Online-Antrag wird von den gesetzlichen Vertretern (im Falle des alleinigen Sorgerechts von nur einer Person) abgeschickt. Die gesetzlichen Vertreter erhalten dabei im Lauf des Antrages zwei E-Mails an die angegebenen E-Mail-Adressen. Mit der Videolegitimation bestätigen Sie dann, dass Sie wirklich als die handelnde Person gehandelt haben. Daher ist die Videolegitimation auch dann erforderlich, wenn Sie bereits Kunde bei uns sind.

Geht das auch ohne E-Mail-Adresse?

In der Regel haben Kinder bereits ab 12 Jahren eine eigene E-Mail-Adresse. Sie können diese aber auch die E-Mail-Adresse eines gesetzlichen Vertreters ersetzen. Die Adresse der gesetzlichen Vertreter ist unerlässlich, da die Vorvertraglichen Informationen und Bedingungen an Sie als gesetzlicher Vertreter gesendet werden.

Wie kommt mein Kind und wie komme ich an das Geld, im Falle des Falles?

Ihr Kind kann ab 12 Jahren mit Online-Banking und eigener BW-BankCard plus (Debitkarte) über das eigene Geld verfügen. Wichtig: Die Karte muss auf der Rückseite unterschrieben werden. Als gesetzliche Vertreter haben Sie über das Online-Banking jederzeit alles im Blick.

Kann ich die (Video-) Legitimation beim Online-Antrag auch ein paar Tage später durchführen?

Sie haben insgesamt 10 Tage dafür Zeit. Nach vier Tagen schicken wir Ihnen eine kurze Erinnerung. Nach 10 tagen wird der gesamte Vorgang bei uns gelöscht.


Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
8 hilft diese Antwort

Ich nutze eine Banking-Software und erhalte einen Zertifikatsfehler. Was kann ich tun?

Mitte November 2020 erfolgte der Tausch des auslaufenden Sicherheitszertifikats für den FinTS-Zugang mit PIN/TAN-Verfahren. Die Hersteller von FinTS-Kundenprodukten wurden vorab umfassend informiert.

Bei veralteten FinTS-Produkten, deren Support von Herstellerseite eingestellt wurde, kann dies dazu führen, dass der Zugang zum Konto mit der Fehlermeldung "Zertifikatsfehler" oder "Zertifikat ungültig" verweigert wird.

Dies betrifft zum Beispiel die seit 31.03.2020 vom Hersteller abgekündigten Versionen StarMoney 11 und StarMoney Business 8.

Sollte ein Update auf eine aktuelle Produktversion nicht möglich sein oder nicht zum Ziel führen, wenden Sie sich bitte an den Support des jeweiligen Herstellers.
Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
5 hilft diese Antwort

Wie kann ich die Kartenüberprüfung für Apple Pay schnell abschließen?

+++ Alle Infos zu Apple Pay mit der BW-BankCard plus unter bw-bank.de/apple-pay +++

Wenn Sie keine Mobilfunknummer bei uns im System hinterlegt haben, schlägt Apple Pay zur Kartenüberprüfung automatisch die Option "BW-Bank anrufen" vor. Damit ist der Prozess zunächst gestoppt.

Damit es weitergeht und Sie Ihre Karte für Apple Pay einrichten können, müssen Sie Ihre Mobilfunknummer hinterlegen und im Anschluss die Prüfung erneut anschieben.

Dies erfolgt in zwei einfachen Schritten.

Schritt 1: Mobilfunknummer in unserem Web-Portal hinterlegen.
  • Zum Portal gelangen Sie über bw-bank.de/startklar. Klicken Sie dort auf "Mobilfunknummer hinterlegen".
  • Tragen Sie Ihre Kreditkartendaten, Mobilfunknummer und zur Sicherheit / Legitimation auch Geburtsdatum und BW-Secure-ID ein (die ID finden Sie rechts oben auf Ihren Kreditkarten-Abrechnungen) und klicken Sie auf 'weiter'. Ihre Mobilfunknummer ist nun im System hinterlegt.
  • Tipp: Nutzen Sie die Gelegenheit und richten Sie die App BW-Secure auf Ihrem Telefon ein. Diese brauchen Sie zur Freigabe von Online-Zahlungen mit Ihrer Kreditkarte. Mehr Infos unter bw-bank.de/bw-secure


Schritt 2: Kartenüberprüfung per SMS in Apple Pay auswählen.
  • Gehen Sie in die Einstellungen-App Ihres iPhones und wählen Sie den Punkt "Wallet & Apple Pay" aus.
  • Klicken Sie auf das Bild der Kreditkarte (nicht auf das Wort "Überprüfen").
  • Klicken Sie auf "andere Überprüfungsoption wählen" und wählen Sie dann SMS-Nachricht aus.
  • Sie erhalten eine SMS und können die Einrichtung der Karte damit abschließen.


Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
105 hilft diese Antwort

Wo finde ich Informationen zur MercedesCard (Kreditkarte)?

Die MercedesCard (Kreditkarte) wird seit 1. Juli 2016 von der BW-Bank herausgegeben.
Alle Informationen zu den MercedesCard (Kreditkarte) Leistungen finden Sie unter www.mercedescard.de.

Ihre MercedesCard (Kreditkarte) Kartenumsätze und -abrechnungen sehen Sie unter
mercedescard.bw-bank.de/kso

Bei Fragen rund um die MercedesCard (Kreditkarte) erreichen Sie uns telefonisch unter 0711 124-77111 (Mo. - Fr. 08:00-18:00 Uhr).

Weiterführende Links:

Anmelden im Kartenservice Online

Sicheres Bezahlen mit 3D Secure

 

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
75 hilft diese Antwort

Wie setze ich eine bestehende pushTAN-Verbindung in der BW Mobilbanking-App zurück?

Wenn Sie Ihre bestehende pushTAN-Verbindung zurückgesetzt haben (z.B. bei einem Gerätewechsel) und in diesem Zusammenhang die pushTAN-Gerätebezeichnung in der internetfililae (Online-Banking) geändert haben, dann denken Sie bitte daran, dies auch in Ihrer BW Mobilbanking-App einmalig vorzunehmen. Der neue Gerätename wird nicht automatisch aktualisiert.

So gehen Sie in der App vor:

  1. Wählen Sie das BW-Bank Konto aus (Anzeige der Umsätze).
  2. Über "Kontodetails" unten rechts gelangen Sie zu den "Zugangsdaten" (wiederum unten rechts).
  3. Im Menü Zugangsdaten öffnen Sie bitte über die drei Punkte oben rechts das Seitenmenü und wählen hier "Kontoparameter aktualisieren".

  4. Nach einer evtl. erforderlichen Eingabe Ihrer Online-Banking-PIN bekommen Sie nun das neue pushTAN-Gerät zur Auswahl angezeigt.

  5. Wählen Sie das Gerät aus und bestätigen Sie mit "ok".

  6. Nun ist das neue pushTAN-Gerät für alle Konten dieser Online-Banking-Vereinbarung
    zugeordnet.

Kontrollieren Sie ggf. im Anschluss, ob die neue pushTAN-Gerätebezeichnung auch für die
anderen Konten dieser Vereinbarung übernommen wurde. Ist dies nicht der Fall, dann führen Sie bitte diese Schritte auch für Ihre anderen Konten innerhalb der BW Mobilbanking-App aus.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
1 hilft diese Antwort