Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
44 FAQs im Thema

Zahlungsverkehr

Nach Schlagworten sortieren, um die Beiträge noch besser einzugrenzen:
Filtern

Meine BW Mobilbanking-App funktioniert nicht mehr. Was muss ich tun?

Voraussetzungen zur Nutzung von BW Mobilbanking

  • Voraussetzung, um BW Mobilbanking nutzen zu können, ist folgende System-Version: iOS 9.3 / Android 4.3
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle App-Updates installiert haben.

 

Zugangsdaten ermitteln

Die Mobilbanking-Apps verwenden dieselben Zugangsdaten wie das BW Online-Banking.

Anmeldename

  • Dieser wurde Ihnen Anfang April 2017 postalisch zugesandt.
  • Den Anmeldenamen können Sie auf Wunsch im Online-Banking unter www.bw-bank.de ändern:
    Menü Online-Banking > Service > Anmeldename

PIN

  • Es gilt die bisherige Banking-PIN.
  • Die PIN können Sie auf Wunsch im Online-Banking unter www.bw-bank.de ändern: Menü Online-Banking > Service > PIN/TAN-Verwaltung


Hinweis für Nutzer mit gerooteten / gejailbreakten Geräten


Die aktuellen Versionen unserer Banking-App haben ein neues Sicherheitssystem integriert, das Angriffe auf die Mobilbanking-App abwehrt. iPhones mit Jailbreak und gerootete Android-Geräte werden als potenziell unsicher erkannt, die Mobilbanking-App verweigert den Start auf diesen Geräten.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
32 hilft diese Antwort

Was ist paydirekt und wie kann ich es mit meinem BW-Bank Konto nutzen?

paydirekt ist das Online-Bezahlverfahren der Banken und Sparkassen. Mit paydirekt sind Ihre Einkäufe sicher aufgehoben und Sie sehen direkt in Ihrem BW Online-Banking, was Sie wo gekauft haben. Dort verwalten Sie auch Ihre Einstellungen und behalten so die Kontrolle.

Damit Sie online mit paydirekt bezahlen können, genügt eine einmalige paydirekt Registrierung im BW Online-Banking (Online-Banking > paydirekt).

 

Wo kann ich mit paydirekt bezahlen?

Eine aktuelle Übersicht der Händler finden Sie auf www.paydirekt.de.

Ist paydirekt sicher?

Paydirekt entspricht den hohen Sicherheitsanforderungen der deutschen Kreditwirtschaft. Ihre Daten werden nur verschlüsselt übermittelt und nicht weitergegeben.

Wie funktioniert der paydirekt Käuferschutz?

Wenn ein Händler die Ware nicht liefert, können Sie innerhalb von 30 Tagen im Kundenportal auf www.paydirekt.de Käuferschutz einfordern über „Problem melden“ > „keine Ware erhalten“. paydirekt setzt sich dann unmittelbar mit dem Händler in Verbindung, um für Sie eine Lösung zu finden. Im Kundenportal melden Sie sich mit Ihrem paydirekt-Benutzername und dem paydirekt-Passwort an.

Der Menüpunkt paydirekt wird im BW Online-Banking nicht angezeigt, woran liegt es?

  • Sie müssen volljährig sein
  • Ihr TAN-Generator ist nicht aktiviert

 

 

 

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
45 hilft diese Antwort

Wo finde ich Informationen zur MercedesCard (Kreditkarte)?

Die MercedesCard (Kreditkarte) wird seit 1. Juli 2016 von der BW-Bank herausgegeben. Alle Informationen zu den MercedesCard (Kreditkarte) Leistungen finden Sie unter www.mercedescard.de.

Ihre MercedesCard (Kreditkarte) Kartenumsätze und -abrechnungen sehen Sie unter mercedescard.bw-bank.de/kso

Bei Fragen rund um die MercedesCard (Kreditkarte) erreichen Sie uns telefonisch unter 0711 124-77111 (Mo. - Fr. 08:00-18:00 Uhr).

Weiterführende Links:

Anmelden im Kartenservice Online

Sicheres Bezahlen mit 3D Secure

 

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
25 hilft diese Antwort

Was kostet der Karteneinsatz im Ausland?

Sie möchten mit Ihrer Kreditkarte oder Ihrer EC-Karte (Debitkarte) im Ausland bezahlen oder Geld auszahlen lassen? Die Auslandsgebühren und Verfügungslimits sind abhängig von der jeweils genutzten Karte. Mit unserer BW Basic Visa Card orange (Debitkarte) auf Guthabenbasis können Sie beispielsweise weltweit kostenlos Geld abheben!

Wir haben Ihnen alle Informationen zur BW-BankCard plus (Debitkarte) und zu den BW-Bank Kreditkarten im Folgenden zusammengefasst:
Die Preise und Verfügungslimite sind abhängig von Ihrer genutzten Karte. In der PDF-Datei haben wir Ihnen alle Informationen zur BW-BankCard plus (Debitkarte) und zu den BW-Bank Kreditkarten zusammengefasst:

PDF-Datei Preise und Limite beim Karteneinsatz 

Weiterführende Links:
Wie erreiche ich die BW-Bank?

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
120 hilft diese Antwort

Unterstützt die BW-Bank das Bezahlen mit Smartphone und Wearables?

Unterstützt die BW-Bank das Bezahlen mit Smartphone und Wearables?

Ja. Sie können Ihre Debit- und Kreditkarten als digitale Kopie auf Ihrem NFC-fähigen Smartphone (oder Smartwatch) hinterlegen und für das kontaktlose Bezahlen mit dem Gerät verwenden. Ihre Karten können Sie dann im Geldbeutel lassen. 

  • Betriebssystem Android: Sie können zwischen zwei Applikationen wählen und entweder Ihre Kreditkarten oder Ihre Debitkarten für das mobile Bezahlen verwenden. Für Kreditkarten nutzen Sie Google Pay, für Debitkarten unsere App „BW-BankCard Pay“ (beides verfügbar im Google Play Store).
  • Betriebssystem iOS: Sie können Ihre Kreditkarten im Wallet hinterlegen und für Apple Pay nutzen. Das Wallet ist fester Bestandteil von iOS und bereits vorinstalliert. Aktuell steht der Service nur für Visa-Kreditkarten der BW-Bank zur Verfügung. Weitere Karten folgen 2020*.
  • Fitbit Smartwatches: Für die NFC-fähigen Smartwatches (z.B. Versa und Ionic) steht Ihnen Fitbit Pay zur Verfügung. Die Ersteinrichtung erfolgt über die Fitbit-App, für das Bezahlen ist nur noch die Smartwatch nötig. Fitbit Pay funktioniert mit Ihrer BW-Bank Visa-Karte.

*Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Apple Pay für alle unsere Kartenportfolien (z.B. Mercedes Card, PAYBACK VISA) im 1. Quartal 2020 einzuführen.

Wie genau das Bezahlen mit Smartphone oder Wearable funktioniert und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, haben wir Ihnen in unserer Internetfiliale zusammengestellt: Mobile Payment mit der BW-Bank

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
40 hilft diese Antwort

Wie kann ich eine Überweisung rückgängig machen?

Um eine Überweisung rückgängig zu machen, benötigen wir schnellstmöglich einen Auftrag von Ihnen. Folgende Wege sind dabei möglich: 

BW-Bank ServiceCenter: 
Unsere Kontaktdaten finden Sie hier

BW-Bank Filiale
Ihre nächstgelegene Filiale finden Sie hier.

Wenn die Überweisung bereits auf dem Empfängerkonto gutgeschrieben wurde ist in der Regel keine Rückholung mehr möglich.

Weiterführende Links:
Wie erreiche ich die BW-Bank?
Wie tätige ich eine Überweisung?
Wie kann eine Lastschrift zurückgeholt oder gesperrt werden?
Warum wird eine Überweisung zurückgegeben und wie hoch sind die Kosten?

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
42 hilft diese Antwort

Was kostet die Gutschrift eines Auslandsschecks und wie gehe ich vor?

Sollten Sie einen Auslandsscheck vorliegen haben, steht Ihnen hier das passende Formular für die Einreichung zur Verfügung. Füllen Sie das Formular vollständig und korrekt aus und reichen Sie es in einer unserer BW-Bank Filialen ein.

Die Kosten finden Sie in unserem Preis- und Leistungsverzeichnis.  

Weiterführende Links:
Wie erreiche ich die BW-Bank?
Wo bekomme ich einen Scheck?
Woher bekomme ich einen Bundesbankscheck und wie hoch sind die Kosten?

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
1 hilft diese Antwort

Wie kann eine Lastschrift zurückgeholt oder gesperrt werden?

Wenn auf Ihrem Konto unberechtigt ein Betrag per Lastschrift abgebucht wurde, können Sie die Buchung innerhalb von 8 Wochen nach Belastung rückgängig machen. Dazu haben Sie folgende Möglichkeiten:

Im Online-Banking
Gehen Sie im Online-Banking über die Menüleiste auf "Online-Banking > Banking > Lastschrift" und wählen Sie dann den Reiter "Lastschrift-Widerspruch" aus.
Hier können Sie das entsprechende Konto sowie den Zeitraum auswählen und der unberechtigt abgebuchten Lastschrift widersprechen.

Telefonisch
Rufen Sie das BW-Bank Service-Center unter 0711 124-48601 an und widersprechen Sie der Lastschrift. 

In der Filiale
Kommen Sie in die nächste Filiale der BW-Bank.

Welche Kosten entstehen?
Für Sie als Kunde der BW-Bank ist die Lastschriftsrückgabe kostenlos. Dem Absender der Lastschrift werden 3,00 Euro in Rechnung gestellt. Bitte beachten Sie, dass Ihnen der Absender der Lastschrift gegebenenfalls höhere Kosten in Rechnung stellt, falls die Lastschrift doch berechtigt war.


Weiterführende Links

Wie erreiche ich die BW-Bank?
Was ist eine SEPA-Lastschrift? 
Was ist das SEPA-Zahlungsverfahren und was ist eine SEPA-Überweisung?

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
89 hilft diese Antwort

Welche Versicherungen sind in meiner Kreditkarte enthalten?

Die Gold Kreditkarten der BW-Bank (SPECIAL Goldcards Visa und MasterCard Gold) enthalten zahlreiche Versicherungen:

  • Reiserücktrittsversicherung*
  • Reise-Notfall-Service*
  • Auslandskrankenversicherung*
  • Auslandsschutzbrief*
  • Reise-Privathaftpflicht-Versicherung*
  • Mietfahrzeug-Rechtsschutzversicherung

*Unabhängig vom Karteneinsatz. Details zu den Versicherungsleistungen erhalten Sie hier: Übersicht Kreditkartenleistungen 

Hinweis: Im Kontopaket BW extend gold sind die beiden Gold-Kreditkarten kostenlos enthalten - und somit auch alle damit verbundenen Versicherungsleistungen: Weitere Informationen zu BW extend gold.

Weiterführende Links:
Was kostet der Karteneinsatz im Ausland?
Was muss ich im Versicherungsfall machen?

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
99 hilft diese Antwort

Hat sich die Funktion "Kontoübertrag" geändert ?

**Zwischen welchen Konten ist ein Übertrag möglich?**

Im alten Online-Banking waren Kontenüberträge zwischen allen Konten möglich, auf denen Sie verfügungsberechtigt sind.

Im neuen Onlinebanking der BW-Bank sind Kontoüberträge nur noch zwischen eigenen Konten möglich:

  • der Auftraggeber muss (Mit-)Kontoinhaber des Auftrags- und Empfängerkontos sein.
  • Überträge von/auf Gemeinschaftskonten (bspw. Eheleute) sind möglich.
  • Überträge vom Elternkonto auf Konten minderjähriger Kinder sind möglich.

Für Überträge auf andere Konten bei der BW-Bank verwenden Sie bitte die Funktion SEPA-Überweisung. Diese sind wie der Kontoübertrag sofort auf den Konten ersichtlich.

Tipp:

  • Das neue Online-Banking merkt sich die Empfängerdaten vorangegangener Überweisungen und schlägt diese vor. Beim nächsten Auftrag an den selben Empfänger können Sie die Empfängerdaten "mit einem Klick" ergänzen.
  • Zusätzlich können Sie für häufig benötigte Kontenüberträge eine Überweisungsvorlage anlegen, in denen z.B. auch der Verwendungszweck vorbelegt werden kann. Überweisungsvorlagen finden Sie im Online-Banking im Menüpunkt "Empfängerdaten".

 

**Was ist bei Kontoüberträgen zu Lasten von Sparkonten zu beachten?**

  • Sparkonten verfügen über eine dreimonatige Kündigungsfrist. Das bedeutet, dass Sie innerhalb von 30 Tagen maximal über 2.000 EUR verfügen können. Größere Beträge müssen drei Monate vorher "angemeldet" werden (Kündigung). Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihren Berater.
  • Bei Sparkonten, die mit einem Kennwort geschützt sind, ist keine Onlineverfügung möglich! Um das Kennwort entfernen zu lassen, wenden Sie sich an Ihren Berater oder schreiben Sie uns über das elektronische Postfach eine per TAN-legitimierte Mitteilung.
Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
48 hilft diese Antwort